Logo 4home - Wohnkultur
 Über Fliesen 4home Wien -- Öffnungszeiten -- Adresse  Projektfotos und Fliesenblog  NEWS  Zufriedene Kunden  Partner Firmen Handwerker- pool  Service  Jetzt Info´s für Ihr Bad Anfordern  Fliesen Neuheiten 

Schimmel im Bad --- eine Horrorvorstellung


Ersten 1.000 Schimmelchecks ausgewertet

AQA SchimmelCheck: Jede zweite Probe weist erhöhte Belastung auf |20 Prozent davon liegen im möglicherweise gesundheitsgefährdenden Bereich

Dunkle Schimmelflecken an den Wänden sind nur die Spitze des Eisbergs. Auch wenn sich der Schimmelbefall nicht so deutlich zeigt, kann die Raumluft extrem belastet sein. Schimmelsporen verursachen rund ein Drittel aller Allergien und zählen damit zu den aggressivsten Allergieauslösern.

Die Austrian Research Centers haben im Oktober 2007 gemeinsam mit AQA einen Raumlufttest auf den Markt gebracht, der es allen Österreicherinnen erlaubt, die Luftgüte in ihrer Wohnung oder am Arbeitsplatz einfach und schnell zu ermitteln.

Die Analyse der ersten 1.000 ausgewerteten Schimmelchecks liegt nun vor: 54 Prozent der eingesandten Proben zeigen eine Belastung der Raumluft mit Schimmelsporen, die sowohl von der Menge als auch von der Artenzusammensetzung von den normalen, jahreszeitabhängigen Werten der Umgebungsluft abweichen. 20 Prozent davon (also 12 Prozent der insgesamt ausgewerteten Proben) liegen sogar in Bereichen, die als stark belastet eingestuft wurden und bei denen daher eine Gesundheitsgefährdung nicht mehr ausgeschlossen werden kann. Weiters konnten aufgrund der Analysen vor allem die Schimmelgattungen "Aspergillus" und "Penicillium" als dominante und typische Belastungsquelle herausgearbeitet werden.

In vielen Fällen wird das Wohnverhalten als Auslöser von Schimmelproblemen gesehen. Interessant ist in diesem Zusammenhang aber eine Studie aus Deutschland, demnach liegt die Hauptschimmelquelle in Baumängeln.

Ein Tipp vom Experten: "Lassen Sie sich nicht von schnell getroffenen Aussagen über ihr vermeintlich falsches Lüften abwimmeln, wenn es um die Kostenaufteilung für eine eventuell notwendige Schimmelbekämpfung geht", rät Mag. Thomas Schlatte von AQA.

Sollten auch Sie Interesse an diesem Test haben: Eine Schimmel-Testbox ist in jedem dm Drogeriemarkt erhältlich. (red)

Näheres unter www.aqa.at   


19/05 2010:

Reinigung im Bereich von Fliesen


Reinigung im Bereich von Fliesen

Üblicherweise werden Fliesen mit zementgebundenen Mörteln verfugt. Auf Zement basierende Mörtel sind nicht säurebeständig, da in diesen, einfach ausgedrückt, beträchtliche Mengen an „Kalk“ – im Zement und/oder im Füllstoff – enthalten sind. Dies bedeutet, dass solche Fugenmörtel bei der Reinigung mit kalklösenden Mitteln, dazu zählen beispielsweise Bad- und Duschreiniger mit Zitronensäure, Ameisensäure, Essig u.ä.(die meisten im Handel erhältlichen), mehr oder weniger stark angegriffen werden.

Bei unsachgemäßer Anwendung solcher sauren Medien wird der Fugenmörtel innerhalb kürzester Zeit angelöst und im schlimmsten Fall vollkommen herausgelöst.

Um dies zu verhindern, müssen folgende Hinweise unbedingt beachtet werden:
1. Die zu reinigenden Flächen müssen gründlich mit Wasser vorgenässt werden.

2. Das kalklösende Reinigungsmittel, möglichst auf Basis von Amidosulfonsäure oder Phosphorsäure, muss sehr sparsam aufgetragen werden. Wir empfehlen hierzu unser Produkt Sopro Sanitär-Reiniger einzusetzen.

3. Die Einwirkzeit sollte möglichst kurz sein, mechanische Einwirkungen z. B. durch Schrubben, vor allem auf den Fugen, sollten vermieden werden.

4. Die gereinigten Flächen gründlich mit viel Wasser nachspülen.

5. Um jedes Risiko ausschließen zu können, sollte danach noch eine Neutralisation mit einem alkalischen Reinigungsmittel - wir empfehlen Sopro Bio-Intensiv-Reiniger - erfolgen. Daneben bietet diese Reinigung auch noch den Vorteil, dass alle Verunreinigungen, die durch Säuren nicht entfernt werden können, z. B. Fette oder Öle, beseitigt werden.

Nach der Anwendung ist auf jedem Fall wieder ein gründliches Nachspülen mit viel Wasser notwendig. Um Kalkablagerungen zu verhindern, die eine saure Reinigung nötig machen, empfehlen sich der Einsatz von Enthärtungsanlagen und/oder die tägliche Reinigung mit einem neutralen Reinigungsmittel.

Bitte beachten Sie, dass eine nachgewiesene unsachgemäße Reinigung zum Erlöschen der Gewährleistung führt.

Info aus der Produkt-Datenblatt-Sammlung der Firma SOPRO


05/07 2011:

Was kostet eine Badsanierung


Was die Profisanierung eines Bades kostet - eine Übersicht

Ein Badumbau ist teuer! 80% der Kunden wissen nicht was eine Renovierung kostet. Warum auch? Die Statistik sagt, dass Herr und Frau Österreicher einmal in ihrem Leben ein Bad renovieren. In Wohnung oder Haus zählt eine Badrenovierung aber zu den aufwendigsten und umfangreichsten Arbeiten.

 

Dafür wird das Bad dann aber auch am längsten genutzt. Immerhin beträgt der durchschnittliche Nutzungszeitraum eines Bades rund 25 Jahre. Will man es wirklich schön und zu einer Wellness-Oase gestalten, ist der Weg zum Profi unerlässlich.

 

Wenn sie viel Zeit und keine Angst vor Staub und Schmutz haben, können Sie auch auf so genannte Helfer zurückgreifen. Allerdings tragen Sie dann auch das Risiko bei auftretenden Mängeln. Und meist ist dann keiner mehr da, den Sie zur Verantwortung ziehen können. Nachfolgend eine Auflistung was eine Profi Badrenovierung in etwa kostet.

 

aus www.wohnnet.at




Checkliste -- Badezimmer



Fordern Sie jetzt diese Checkliste zur Planungshilfe über unser Kontaktformular --  Betreff: Checkliste: Badezimmer Um-und Neubau --- an. 

Die Checkliste hat 10 Seiten und beinhaltet alle Punkte welche für einen Badum- oder neubau notwendig sind. Sie erhalten diese Liste rasch per Mail in einer PDF-Datei zugesendet.

 

=========================================================


Bäder für Senioren und Behinderte


Über 95 Prozent unserer Senioren möchten zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung älter werden. Gleiches gilt für unsere Schwerbehinderten. Speziell das Bad muss den veränderten Anforderungen beider Gruppen angepaßt werden. Ein rechtzeitiger Umbau ist Voraussetzung, um entscheidend zur persönlichen Mobilität und Selbständigkeit beizutragen.

Wesentliche Kriterien für ein seniorengerechtes Bad

mehr unter 
http://www.bauen.com/service/checklisten/bad/seniorenbad/index.php


  Aktuelle Angebote

  Feinsteinzeug Kollektion Orientale ab € 20,80/m²
Unglasiertes Feinsteinzeug in den Formaten 15x15, 30x30, 30x60, 60x60, 45x45 gepresst
  Angebot -- Feinsteinzeug 60x60x2 für den Aussenbereich zu einem fairen Preis von € 50,80/m²
  Newsletter
  Stets informiert über aktuelle Angebote und die neuesten Innovationen bei 4home.
 
bau-docu Österreich
Firmen / Produkte
     

Impressum | Kontakt | AGB |
© 2007 4home Wohnkultur, Fliesen Feinsteinzeug Sanitär Parkett Türen Licht